Articles Tagués ‘Armenier-Massaker als Genozid anerkennen’

Politik

17:04 24.04.2015(aktualisiert 17:33 24.04.2015) Zum Kurzlink
240166

Das österreichische Parlament hat das Massaker an Armeniern vor 100 Jahren als « Völkermord » bezeichnet. Als Reaktion berief die Türkei ihren Botschafter aus Wien ab.

„Die türkische Regierung muss zur Kenntnis nehmen“, sagte der SPÖ-Bundesratsabgeordnete, im Interview mit Nikolaj Jolkin, „dass die Welt es zu Recht erkennt: es war der erste Genozid des 20. Jahrhunderts. Andere Genozide sind gefolgt. Ich verstehe die Türkei hier nicht. Dass man nicht sagen kann:,Ja, es war ein barbarisches Verbrechen‘. Es ist unglaublich dokumentiert. Das hat stattgefunden. Der Papst Franziskus und der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck haben hier klare Worte gefunden. Die ganze Welt findet hier klare Worte.“

Man müsse zur Geschichte stehen, so der Parlamentarier weiter. „Auch Österreich hat zu seiner Geschichte gestanden und hat sich entschuldigt, dass wir nicht nur Opfer von Hitler-Deutschland, sondern auch Täter waren. Es hat zwar eine Zeit gebraucht, aber es ist heute in die Schul- und Geschichtsbücher eingegangen. Ein Volk kann sich auch für etwas entschuldigen.“

„Wichtig ist, dass wir als Menschen lernen müssen, zu unserer Geschichte zu stehen“, fügte Schennach an. „Das sind Akte der Menschlichkeit. Das war das Massaker des Osmanischen Reiches. Warum die heutige Türkei diese Geschichtsleugnung als eine Agenda Nummer Eins ihres Staates sieht, verstehen wir alle nicht.“

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Alle Nachrichten
000000000000000000000000000000000